Die neue EU-DSGVO – Was bedeuet das für Sie?

31. Januar 2018 in News

Der Countdown läuft: Am 25. Mai tritt die neue Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union in Kraft. Mit der EU-weit einheitlichen Stärkung der Nutzerrechte ändert sich einiges für die Verarbeitung und den Umgang mit personenbezogenen Daten in Unternehmen.

Zu den neuen Transparenz- und Informationspflichten zählt z. B. die datenschutzfreundliche Voreinstellung elektronischer Anwendungen. Auch ist der Anspruch auf Löschung personenbezogener Daten (Recht auf Vergessenwerden) ab Mai gesetzlich festgeschrieben. Die neuen Regelungen müssen zeitnah umgesetzt und neue datenschutzrechtliche Prozesse etabliert werden.

Wir sehen der DSGVO gelassen entgegen. ELIGO-Kunden bekommen seit Langem den Datenschutz, den die EU-Verordnung ab 2018 verlangt. Nicht nur, aber auch aufgrund unseres ISO 27001-Zertifikats ist der Umgang mit personenbezogenen Daten bei ELIGO seit Jahren technisch wie organisatorisch sehr gut aufgestellt.