Die Welt von ELIGO

21. Juni 2019 in News

Schnellere Prozesse dank Workflow-Manager

Eine regelmäßig wiederkehrende Herausforderung hat seit gut einem Jahr eine neue technische Lösung erfahren und es ist Zeit, von diesem Erfolg zu berichten: Der ELIGO Workflow-Manager erleichtert den unterschiedlichsten Systemen, effektiv miteinander zu interagieren. Und das bedeutet eine große Erleichterung auf der Prozessebene für alle Beteiligten.

Denn sobald Kunden unsere Produkte und Dienstleistungen anfragen, um mit unserer Hilfe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden und zu entwickeln, stellt sich zeitnah die Frage nach der technischen Umsetzung. Unzählige Schnittstellen zwischen den unterschiedlichen Bewerbermanagementsystemen und unserer eigenen Systemlandschaft wollen berücksichtigt werden, wodurch der Gesamtprozess undurchsichtig und verlangsamt zu werden droht. Insbesondere in Fällen, in denen die Systeme unserer Kunden von ELIGO-Seite angesprochen werden müssen, waren lange Zeit aufwendige Schritte nötig. Der Workflow-Manager vereinheitlicht nun seit rund einem Jahr genau diese Prozesse, indem er alle Systemanfragen vollautomatisiert bündelt und steuert. Egal ob Teilnehmer/innen im Bewerbermanagementsystem registriert, Einladungen an diese versendet oder Ergebnisse an die HR-Abteilung übermittelt werden sollen; der Workflow-Manager übernimmt den Job. Dieses standardisierte Schnittstellenmanagement erlaubt uns nun einerseits, unseren Kunden unabhängig von ihrem hauseigenen Bewerbermanagementsystem neue und verbesserte Leistungen anzubieten. Andererseits gewinnen die Prozessabläufe an Nachvollziehbarkeit und Effizienz, was eine fühlbare Beschleunigung nach sich zieht.

Erste Implementierungen in verschiedenen Projekten sind bereits geglückt und richten den Blick weiter nach vorne. Das Potential des Workflow-Managers ist unserer Meinung nach mit dem reinen Schnittstellenmanagement aber noch nicht ausgeschöpft – die Vereinheitlichung weiterer vielschichtiger technischer Abläufe kann mit seiner Hilfe in naher Zukunft zu noch mehr Effizienz auf der Prozessseite führen. Der Fokus liegt hier auf der zusätzlichen Zeit, die durch den Einsatz des Workflow-Managers unseren Mitarbeiter/-innen zur Verfügung steht. Und davon profitieren letztendlich sowohl unsere Kunden als auch die Teilnehmer/-innen, denen ein reibungsloser Ablauf geboten werden kann.