Digitale Recruiting-Lösungen

Im Recruiting wird immer stärker auf digitalisierte Prozesse gesetzt. Technik wird zum wichtigen Instrument in einem eigentlich zwischenmenschlichen Prozess: Was früher nur live ging, machen wir heute digital. Videointerviews sind ein gutes Beispiel, das viele Unternehmen inzwischen für sich entdeckt haben. Doch ganze Assessment-Center sind eine andere Hausnummer. Wir zeigen Ihnen, dass Sie dabei nicht auf interaktive Live-Assessments verzichten müssen. Unser Kontaktformular ist der schnellste Weg zu Ihrer Lösung.

 

1  Remote-Assessment-Center

Für unsere Kunden haben wir einen Workflow entwickelt, in dem alle typischen Aufgaben eines Assessment-Centers digital und ortsunabhängig durchführbar sind:

  • Case Studies,
  • Rollenspiele,
  • Präsentationsaufgaben,
  • Interviews und
  • weitere verhaltensorientierte Formate

Wir setzen damit auch in der digitalen Lösung auf einen diagnostisch aussagekräftigen Methoden-Mix, der sich seit vielen Jahren bewährt hat. So gewährleisten wir Ihnen Aufgabentypen, die Sie kennen und schaffen Ergebnisse, die Sie schätzen –  das alles nur eben digital.

Und so geht’s: Internen und externen Beobachter*innen, Teilnehmer*in und der Moderation stehen online eigene Arbeitsbereiche zur Verfügung. Einmal ein gemeinsamer Webcall-Meetingraum für die Präsentation und Diskussion der Arbeitsergebnisse, zu dem alle Beteiligten Zugang haben. Zusätzlich organisieren wir jeweils einen geschützten Worksessionraum für die Vorbereitung und Bearbeitung der Aufgaben durch den*die Teilnehmer*in bzw. separate Arbeitsbereiche für die Beobachter*innen.

Der gewohnte Ablauf des Assessment Centers verändert sich daher kaum, sodass alle Übungsformate problemlos durchführbar sind und valide Entscheidungshilfen für Sie produzieren. Bewerber*innen bearbeiten die Aufgaben digital im geschützten Bereich von zu Hause, Beobachter*innen sind über Bildschirmübertragung und Webcam vollumfänglich in der Lage, die Leistungen der Bewerber*innen zu bewerten. Gleichzeitig stellen wir über das ELIGO-Setting die Integrität der Aufgaben sicher – so sind die individuell auf Ihre Stellenanforderung zugeschnittenen Verfahren vor Vervielfältigung geschützt.

 

2  Das können wir für Sie tun

Alle wesentlichen Prozessschritte eines Assessment-Centers können wir mit Ihnen virtualisieren. Die Zusammenarbeit gestalten wir entlang Ihrer Rahmenbedingungen: Von der Digitalisierung und technischen Durchführung von bereits bestehenden Prozessen bis hin zum Aufsetzen eines ganz auf Ihre Stellenanforderung zugeschnittenen Assessment-Centers. So erreichen wir höchste Skalierbarkeit und Prozesstransparenz, die sich flexibel nach Ihrem größten Need richten.

Wir konzipieren das gesamte digitale Live-Assessment-Center oder nur Teile davon entlang Ihrer Vorstellungen, organisieren Zeiten, virtuelle Meeting-Räume und Rollen, terminieren und administrieren den Ablauf und liefern Ihnen valide Grundlagen für Ihre Personalentscheidungen. Der Aufwand für Ihre Recruiter*innen wird so gering wie möglich gehalten, indem wir uns für den zentralen gemeinsamen Meeting-Raum an Ihrer technischen Infrastruktur orientieren und um unsere Tools ergänzen. Wir schaffen Ihnen eine virtualisierte Prozessumgebung, in der die Durchführung des Assessment-Centers zur Routine wird. So könnte es aussehen:

 

3  Wie kommt das an?

Steht noch die Frage nach der Candidate & Recruiter Experience im Raum – bleibt da nicht was auf der Strecke? Unsere Erfahrungen zeigen, dass virtualisierte Assessment-Center eine gute Alternative sind und sich bestimmte Formate wie Rollenspiele in ihrer digitalisierten Variante sogar positiv auf die Erlebnisse auswirken:

  • Usability: Konfigurationsanleitungen und Technikchecks durch unser Recruiting-Team im Vorfeld sorgen für einen sicheren Umgang mit dem Setting und Vertrauen in die Funktionsfähigkeit.
  • Acceptance: Die Durchführung in einer gewohnten Umgebung erhöht den Wohlfühlfaktor.
  • Confidence: Im Rollenspiel mit unseren professionellen Rollenspieler*innen fühlt sich das Setting für viele natürlicher an als im Live AC, da Beobachter*innen durch Ausschalten der Webcam mental viel stärker in den Hintergrund rücken.